Marina hat ihren Traumplatz gefunden ­čĺĽ Sie und ihre neuen Besitzer sind gl├╝cklich miteinander <3

Steckrief:

  • Name: Marina
  • Geschlecht: weiblich
  • Fundort: wurde abgegeben
  • Alter: geb. Sommer 2016
  • Rasse: EHK
  • Haltung: war Einzelkatze in der Wohnung, k├Ânnte aber durchaus auch Freigang haben
  • Charakter: wird zunehmend zug├Ąnglicher, als sie ankam sehr aggressiv
  • Kastriert: ja
  • Geimpft (Rcp): ja
  • Entwurmt/entfloht: ja
  • Chip: ja
  • Anmerkungen:
Marina musste leider abgegeben werden, da ihre Besitzer sich aufgrund einer pl├Âtzlich entwickelten Aggressivit├Ąt der Katzendame nicht mehr in der Lage sahen, sie zu behalten. Marina ist jetzt schon zwei Monate bei uns und zeigt sich inzwischen wesentlich freundlicher uns Menschen gegen├╝ber. Sie ben├Âtigt definitiv jemanden mit jeder Menge Geduld, der ihr viel Freiraum l├Ąsst, aber wir sind zuversichtlich, dass sie es mit einem liebevollen Menschen schafft eine entspannte nette Katze zu sein.
Marina durfte nach 3 Wochen bei uns von der Quarant├Ąne in ein Zimmer ziehen. Da wir ihr Verhalten noch etwas beobachten wollten, blieb sie vorerst alleine in einem Raum. Doch sie zeigte sich da schon seltener aggressiv. Keine Zeit zum Granteln, wenn es soviel Neues zu Beobachten gibt ­čÖé
Nach einiger Zeit haben wir sie dann in ein Gruppenzimmer gesiedelt und es funktioniert auch hier ganz gut. Es gab noch keine gr├Âberen Auseinandersetzungen, maximal ein wenig Gefauche. Allerdings merkt man einfach, dass sie in der gr├Â├čeren Katzengruppe ein bisserl ├╝berfordert ist, daher haben wir sie wieder umgesetzt in ein Zimmer mit weniger Katzen.
Dann haben wir auch noch einen Knoten in ihrer Schulter entdeckt, also musste sie wieder mal zum Tierarzt ­čśô. Inzwischen haben wir den Befund des entfernten Knotens erhalten mit der erfreulichen Nachricht, dass es nichts Schlimmes ist – sie d├╝rfte da einfach einmal eine Spritze bekommen haben und das Gewebe hat reagiert.­čÖĆ
Man merkt ihr auf jeden Fall an, dass sie ├Âfter mal lieber ihre Ruhe h├Ątte, daher denken wir, sie w├╝rde sich in einem kinderlosen Haushalt und ohne andere Tiere am wohlsten f├╝hlen. Aber auf jeden Fall ist sie gutm├╝tig genug, dass sie bereit f├╝r ihren Auszug in ein neues Zuhause w├Ąre, wo man Erfahrung mit Katzen hat, die K├Ârpersprache gut versteht und ihr R├╝ckzugsm├Âglichkeiten gibt, wenn sie diese ben├Âtigt.
So hoffen wir, dass sie bald einen tollen Platz bekommt, wo man noch weiter mit ihr arbeitet und sie sich gut entwickeln kann.