Projekt Beschreibung

Update: Moishe hat sich bis jetzt sehr anständig uns gegenüber verhalten. 😉 Wenn er durchgecheckt wurde, darf er sein Köfferchen packen. Moishe ist sicher keine Katze für „Anfänger“; man muss seine Körpersprache schon deuten und entsprechend reagieren können. Kinder sollten keinesfalls im Haushalt leben, wie es sich mit anderen Tieren verhält, können wir nicht sagen. Zumindest durch die Scheibe haben sich Moishe und seine Nachbarn Jekyll und Hyde schon kennengelernt, das sah ganz entspannt aus. 😉 Ein späterer Zugang ins Freie, idealerweise mit Katzenklappe, ist notwendig.

Wir freuen uns, wenn Moishe seinen Menschen findet, bei dem er endlich ankommen kann.

 

Moishe hat leider seine Familie verlassen müssen, die ihn vor ca. 8 Jahren aufgenommen hat, weil er sich den Kindern gegenüber zunehmend aggressiv verhielt. Auch ein neuer Platz war nicht die Lösung, denn dort attackierte Moishe auch die Erwachsenen. Zum Schluss durfte er gar nicht mehr ins Haus.

Warum der stattliche Kater so ist, wie er ist, weiß man nicht. Vielleicht wurde er zu früh von seiner Mutter getrennt und dadurch nicht gut sozialisiert, vielleicht hat er auch einfach schlimme Erfahrungen mit Menschen gemacht.

Jedenfalls ist Moishe jetzt seit einigen Wochen bei uns, und obwohl immer noch Vorsicht im Umgang mit ihm geboten ist, lässt er sich durchaus streicheln und schmiegt einem um die Beine. Er wird noch gründlich untersucht, um körperliche Ursachen für sein Verhalten ausschließen zu können, aber grundsätzlich können sich katzenerfahrene Menschen gerne jetzt schon um den süßen Grantler bewerben. 🙂