Projekt Beschreibung

Die ca. 8 Wochen jungen Schwestern wurden allein in einer Wiese in Anthering sitzend entdeckt. Vorsichtshalber hat ihre Retterin ein paar Tage gewartet, ob nicht doch noch ihre Mama auftaucht, aber als das nicht der Fall war, und die Kätzchen zunehmend apathischer wurden, brachte sie sie zuerst zum Tierarzt, und am 30. August dann zu uns.

Mittlerweile geht es den beiden zum Glück wieder gut, und sie haben schon ihre Köfferchen gepackt, um nach Ende der Fundfrist in ihr neues gemeinsames Zuhause ziehen zu können.

Die Namen der Beiden sind übrigens gut gewählt: Sugar ist nicht nur (fast) so weiß wie Zucker, sondern auch ebenso süß. Ihre Schwester Pepper dagegen ist eine richtige Lauserin, hat also richtig Pfeffer im Hintern. 😉